Filter schließen
Filtern nach:
Blognavigation

Die Sonnenbrillen der Stars: Berühmte Fassungen aus Film und Fernsehen

Die Kultfassung unter den Sonnenbrillen: Die Pilotenbrille von Tom „Maverick“ Cruise

Eine der populärsten Sonnenbrillen trägt ganz klar Tom Cruise als Pete Mitchell alias Maverick in Top Gun. Die Pilotenbrille von Ray-Ban katapultierte sich durch den Filmklassiker endgültig in den Sonnenbrillen-Himmel. Und ihre Beliebtheit ist bis heute ungebrochen. Deswegen darf sie in unserer Liste auch auf keinen Fall fehlen. 

Heute gibt es die Aviator von einer Vielzahl von Marken – und die stehen dem Original in Nichts nach. Das beweisen unsere Modelle im Piloten-Stil von Solaris (links) und Julius (rechts): 

Bild2hyhmFhrzvpXSg                Bild3yg67uXvtX3AiV


Die perfekte Sonnenbrille für alle Senkrechtstarter:innen, die hoch hinaus wollen. ?

Ikonischer geht’s kaum: Audrey Hepburn und die Cat-Eye-Fassung

Sie darf ebenfalls nicht fehlen: Mit ihrer Rolle in Frühstück bei Tiffanys machte Audrey Hepburn die Cat-Eye-Sonnenbrille weltberühmt. Dunkle Fassung, große Gläser und dazu eine Perlenkette – edler geht es kaum.

Für alle Nachwuchsdiven ist die Cat-Eye daher ein absolutes Muss, beispielsweise in Form unseres Modells von Guess. Die geschwungene Oberlinie verleiht ihrer Trägerin einen leicht unnahbaren Blick. Perfekt zur Brille passt der Cosy-Style! Für den comfy Look greifst du am besten zu bequemen Hosen aus Leinengemisch und einem kuschligen Pullover im Oversize-Schnitt. Du magst es frühlingshafter? Dann schnapp dir ein Strickkleid und einen weichen XL-Cardigan.

Bild4

Wir sind absolut verliebt in diese Sonnenbrille von Guess (Artikelnummer: DKN7 SOBRI-145 GS HA/HA): Sie macht jedes Outfit ready für den ganz großen Auftritt.

Coolnessfaktor garantiert: Leonardo DiCaprio und die Wayfarer

Polohemd, Chinos und die Wayfarer – schon ist der legere Segel-Look von Leonardo DiCaprio in The Wolf of Wall Street komplett. Und seien wir mal ehrlich: Gediegener geht’s wohl kaum.

Klar, nicht jede:r von uns macht spontan einen Segeltörn, die Sonnenbrille holen wir uns aber trotzdem gern auf die Nase. Zum Glück passt die echt zu allem – ob lässiger Freizeitlook oder Business-Outfit.

 Bild5       Bild6

Der zeitlose Klassiker wurde von Ray-Ban generalüberholt: der Rahmen ist dünner, der Look unverändert cool. Links: die originale Wayfarer (Artikelnummer: Original Wayfarer RayBan 2140 901/58 50/22), rechts: New Wayfarer (Artikelnummer: New Wayfarer RB 2132 901L 55/18)  

Extravaganza: Auffällige Sonnenbrillen im Stil von Elton John

Dezente Looks sind nicht dein Fall? Dann ist Rocketman Elton John dein perfektes Style-Vorbild! Der legendäre Musiker ist für seine riesige und spleenige (Sonnen)Brillen-Sammlung bekannt. Zu extravagant gibt es für ihn einfach nicht. Du möchtest es ihm nachmachen? Dieses Modell von Marc Jacobs hilft dir dabei:

Bild7

Elegante Materialien, außergewöhnliches Design: Mit unserer Fassung von Marc Jacobs (Artikelnummer: MARC 266/S M4R) sind dir alle Blicke sicher.

Du möchtest weitere Infos zu Sonnenbrillen?

Mit diesen Tipps bringst du deine Lieblings-Sonnenbrille kratzerfrei durch den Sommer – garantiert!

Welche Geschichten hinter Sonnenbrillen-Klassikern wie Cat-Eye- und Pilotenbrille stecken, liest du hier

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.