Filter schließen
Filtern nach:
Blognavigation

Die Sonnenbrille: So hilft dir das Modeaccessoire zu beeindruckenden Bildeffekten!

Unsere Sonnenbrille fungiert besonders im Sommer als unser persönlicher offline Instagram Filter. Aber wusstest du schon, dass sie nicht nur unsere Augen schützt, sondern auch wahre Fotogenies sind? Wir zeigen es dir! 

It’s not about your reflection, it’s what you see beyond it!

It-s-not-about-your-reflection

Die Sonnenbrille ist für keinen Hobbyfotograf wegzudenken, denn vor allem Modelle mit verspiegelten Gläsern peppen deine Bilder richtig auf. Das Einzige, was du tun musst ist, deine verspiegelte Sonnenbrille auf den Boden aufzurichten, dich in der Perspektive deiner Wahl aufzustellen und den Auslöser zu drücken. Besonders tolle Fotos erzielst du mit dieser Technik am Strand oder auf verregneten Straßen. 

Everything is a picture waiting to be taken 

Everything-is-a-picture-waiting-to-be-taken

Farb- oder Graufilter haben viele von euch schon mal gehört. Aber da Filter wirklich teuer werden können, haben wir hier einen Tipp für den kleinen Geldbeutel für dich: Nimm deine Sonnenbrille und Kamera zur Hand und halte deine Sonnenbrille beim Knipsen vor die Linse oder auf deinen Blickpunkt im Bild. Bei der Sonnenbrille solltest du darauf achten, dass sie eine dunklere oder bunte Glasfarbe besitzt. Und schon hast du farbintensive Bilder ohne teuren Aufwand. ?

Reflection is Perfection

Reflection-is-Perfection

Du setzt deine Bilder gerne mit Lichtelementen in Szene? Dann solltest du auf diesen Hack nicht verzichten. Sonnenbrillen sehen nicht nur super aus, sondern bringen dank ihrer Reflexion auch mehr Licht in dein Bild – selbst an den dunkelsten Stellen deines Models! Und das Beste daran: Du musst deine Lichtquelle bloß nah genug an die Brille halten. Je nach Abstand gibt die Sonnenbrille die Reflexion wieder und erzeugt ein authentisches und gutausgeleuchtetes Bild. So wirkt das Bild sofort dynamischer auf seinen Betrachter.

Let your Light shine

Let-your-Light-shine

Portraits sind selten spektakulär, darum versuchen viele Fotografen ihre Bilder mit Lichteffekten wie dem Bokeh aufzupimpen. Wie du bereits in Punkt zwei zum Filtereffekt erfahren hast, hilft es bereits deine Sonnenbrille mit bunten Gläsern vor die Kameralinse zu halten, um ein tolles Ergebnis zu bekommen. Nichts neues, denkst du jetzt. Dieses Mal jedoch kreieren wir ein Bokeh! Das bedeutet: Du bedeckst deine Kameralinse nur zu einem Drittel mit deiner Sonnenbrille. Das Ergebnis sind farbintensive Bilder mit dem gewissen Etwas.

Weiterlesen:

Jedes gute Bild braucht ein gutes Styling! Hier erfährst du, warum die Sonnenbrille das Must-have der Modewelt ist!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.