Filter schließen
Filtern nach:
Blognavigation

Deswegen solltest Du auch im Winter eine Sonnenbrille tragen

Sonnenbrille tragen ohne direkte Sonnenstrahlung? Definitiv!

Wenn im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen zum Vorschein kommen, greifen wir zu unserem liebsten Trend-Accessoire: der Sonnenbrille. Sie sieht stylish aus und schützt unsere Augen vor UV-Strahlung – eine Win-win-Situation! Im Winter packen wir sie dann meist in den Schrank. Ein fataler Fehler! Der Grund: Die Sonne steht tiefer, ihre Strahlen treffen in einem anderen Winkel auf die Erde und somit auch auf unser Sinnesorgan.

Vorsicht auch bei dichten Wolkenfeldern: Denn auch ohne direkte Sonne ist UV-Strahlung vorhanden und kann Haut sowie Augen gefährden. Das Gefährliche: Diese Strahlung wird ohne das grelle Sonnenlicht im Winter oftmals unterschätzt. Für den Alltag in Mitteleuropa reicht eine Sonnenbrille mit Filterkategorie 2.

Winter2JXAnyZXrMHfbC

Wichtigstes Must-have im Winter? Ganz klar deine Sonnenbrille!

Sonnenbrille bei Schnee? Ein absolutes Muss!

Freie Flächen, Schnee und Nässe reflektieren die Sonne und insbesondere UV-Strahlung besonders intensiv. Schnee beispielsweise bis zu 95 Prozent des Lichtes, während sommerliches, grünes Gras nur rund 6 Prozent reflektiert. Die Folge: Blendungen durch Reflexionen gehören zur Tagesordnung – müssen es aber nicht! Sonnenbrillen verbessern deine Sicht und schützen deine Augen.

Insbesondere im Ski-Urlaub solltest du auf zuverlässigen Sonnenschutz setzen! Denn hier ist unser Auge der Sonne ausgesetzt, da die UV-Strahlung pro 1.000 Höhenmetern um 20 Prozent zunimmt. Hier ist also besondere Vorsicht geboten. Achte darauf, dass deine Sonnenbrille unter der Ski-Brille eine Filterkategorie von mindestens Stufe 4 aufweist.

Welche Sonnenbrille im Winter ist die richtige für mich?

Neben dem Aussehen der Brille ist eines besonders wichtig: Die Qualität der Brillengläser. Dass günstige Brillen vom Strandverkäufer keinen ausreichenden Schutz vor der Sonne bieten, ist kein Geheimnis. Doch insbesondere im Winter können diese Brillen sogar gefährlich werden. Abgedunkelte Gläser allein reichen hier nämlich nicht aus, ganz im Gegenteil: Durch die dunklen Gläser vergrößern sich unsere Pupillen und sind somit noch anfälliger für Strahlung. Demnach ist eine hochwertige Sonnenbrille ein Muss. Außerdem bietet dies die perfekte Gelegenheit, um das passende Modell für deine Wintergarderobe zu finden.

Winter3

 Mit der richtigen Sonnenbrille kann der Winterspaß kommen!

So findest du deine neue Winter-Sonnenbrille:

  1. Gläser mit 100% UV-Filter oder UV400 Kennzeichnung bieten umfassenden Schutz.
  2. Genauso wichtig ist CE-Kennung: Dieses Kürzel garantiert eine sichere Materialverarbeitung. 
  3. Die Fassung muss groß genug sein, damit kein Licht an den Seiten eindringen kann.
  4. Achte auf die Farbe der Gläser: Im Winter sind graue oder braune Gläser optimal.
  5. Polarisierte Gläser sorgen für ausreichend UV-Schutz und ein volles Farberlebnis.

Ein zusätzlicher Tipp: Verschiedene Aktivitäten erfordern unterschiedliche Glaseigenschaften. Denn nicht jede Sonnenbrille ist mit ihrer Filterkategorie oder Glasfärbung für jede Aktivität freigegeben. Bist du dir nicht sicher, zu welcher Sonnenbrille du bei deinem nächsten Ski-Urlaub greifen sollst, oder welche Brille bspw. zum Autofahren im Winter am besten geeignet ist? Dann kontaktiere uns! Eine Expertenberatung bringt hier meistens den Aufschluss und Du kommst sicher und stylish durch den Winter!

Du möchtest weitere Infos zu Sonnenbrillen?

Unsere Top 4 Sonnenbrillen-Empfehlungen für Sport im Freien findest du hier.

Du willst deine Sonnenbrille richtig Pflegen? Dann schau dir diesen Artikel an.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.